Erfahrung zählt.

Absturzrisiken sind oft unsichtbar. Kompetente Beratung ist der einzige Weg, sie zu vermeiden.
For your own safety.

Fall Protection Engineering

Unfälle, bei denen Menschen zu Schaden kommen, geschehen oft trotz größter Vorsicht. Die Folgen für Menschen und Unternehmen sind dabei in der Regel gravierend. Die Er­fahrung zeigt: Routine­arbeiten ohne ausreichende planmäßige Sicherung sind die größten Gefahren­potenziale. Täglich ereignen sich Absturz­unfälle die neben dem per­sön­lichen Leid den Unter­nehmen großen öko­nomischen Schaden zufügen.

Fall Protection Engineering

Sicherheit durch Technik, Sicher­heit durch Schulung, Sicher­heit durch persön­liche Schutz­aus­rüstung –
ihre vorgesehene und konsequente Nutzung muss erlernt und selbst­ver­ständ­lich sein. Die Anwend­bar­keit in der realen Situation des Ein­satzes und die Akzep­tanz durch die Mitar­beiter ist die grund­legende Vor­raus­setzung für effektiven Arbeits­schutz.

Fall Protection Engineering

Die verwendete Schutzausrüstung und ihre Komponenten müssen sich nahtlos in Arbeits­abläufe integrieren. Ergo­nomie und und Anwender­freund­lich­keit sind oberstes Gebot. Ein durch­dachtes Gesamt­konzept und inno­vative Ideen unter­stützen Sie bei der Um­setzung Ihrer Pro­jekte und An­forderungen in der täg­lichen Arbeit. Persön­liche Schutz­aus­rüstung gegen Absturz muss höchsten tech­nischen Standards entsprechen.

Gesamtlösung aus einer Hand. Und eine Handvoll weiterer Nutzen in der Zusammenarbeit mit Fall Protection Engineering.

  • System & Integration
    Absturzsicherheit gehört zur Infra­struktur von Unter­nehmen. Durch Beratung, Planung, Um­setzung und Schulung erhalten Sie von Fall Protection Engineering eine Gesamt­lösung, die für Ihre An­forderungen und Ab­läufe maß­geschneidert wird.

  • Kompetenz & Erfahrung
    Technik und Ausrüstung sind nur ein Teil­aspekt der Absturz­sicher­heit. Für die Gesamt­lösung genauso bedeutend ist die Rechts­konformi­tät. In beiden Bereichen bieten wir Ihnen fundiertes Know-how und lang­jährige Erfahrung.

  • Aus- & Weiterbildung
    Sicherheit entsteht nur dann, wenn die Systeme und die Aus­rüstung kon­sequent verwendet werden. Mit unseren Kursen und Trainings schaffen wir bei Ihren Mit­arbei­terInnen das Bewusst­sein dafür und ver­mitteln Ihnen die not­wendigen Fähig­keiten.

  • Equipment & Ausrüstung
    Unsere Sicherheits­konzepte werden indivi­duell auf Ihre An­forderungen abge­stimmt. Wir er­stellen ein inte­griertes tech­nisches System für Menschen und Anlagen, das anwend­bare, gesetzes­konforme und nach­haltig wirksame Ab­sturz­sicher­heit schafft.

  • Network & Partner
    Fall Protection Engineering steht Ihnen als ganz­heit­licher Partner für Absturz­sicherung welt­weit zur Ver­fügung und betreut Sie auf inter­nationalem Niveau. Fall Protection Engineering tauscht sich regel­mäßig mit natio­nalen und inter­nationalen Ex­perten aus. Unseren Kunden stehen neueste Erkennt­nisse früh­zeitig zur Verfügung.

  • Zertifizierung nach ISO 29990:2010
    Theoretische sowie praktische Aus- und Weiterbildungskurse in den Bereichen Arbeitsschutz gegen Absturz und seil­unter­stütztes Arbeiten nah ISO 29990:21010.

Consulting

Sicherheit ist in Unternehmen
oberstes Gebot – wir evaluieren für
Sie den aktuellen Status, entwickeln
das Konzept und sorgen für die
Umsetzung. Bei Sonderaufgaben
nutzen wir unser langjähriges
Know-how für innovative
Lösungen.

Academy

Fundiertes Wissen und seine
Anwendung in der Praxis – unsere
zertifizierten Lehrgänge bieten Ihnen
individuelle Höherqualifizierung für Ihre
Mitarbeiter und maßgeschneiderte
Unterweisungen gemäß
den gesetzlichen
Erfordernissen.

Equipment

Für jede Anforderung die richtige
Sicherheits-Ausstattung – auf Basis
neuester Erkenntnisse definieren wir
die Komponenten für Bauwerke, Anlagen
und Mitarbeiter, wir sorgen für Imple-
mentierung und Dokumentation
und gewährleisten die wieder-
kehrenden Prüfungen.

  • Mag. Claudia Bonhold-Klein

    Geschäftsführerin

    office@fallprotectionengineering.eu

    Absturzsicherheit und Arbeitsschutz sind Materien mit kom­plexen gesetz­lichen Rahmenbedingungen und allen­falls weit reichenden Aus­wirkungen. Als Juristin sorgt Mag. Bonhold-Klein dafür, dass die Konzepte von Fall Protection Engineering alle recht­lichen Grund­lagen berück­sichtigen und damit für den Kunden rechts­konform sind. Weites ist sie für die gesetzes­konformen Lehr­in­halte an der Academy ver­antwortlich.

  • Robert Klein

    protective engineer, Sicherheitsfachkraft
    und Ausbildner

    r.klein@fallprotectionengineering.eu

    Die normgerechte Planung von Sicherheits­systemen, die tech­nische Aus­arbeitung der Konzepte und die Konfigu­ration der Systeme liegt in den Händen von Robert Klein. Er ist die treibende Kraft hinter den Eigen­ent­wick­lungen von Fall Protection Engineering und Aus­bildner für Ab­sturz­sicher­heit. Außer­dem engagiert sich Robert Klein in zahl­reichen Arbeits­gruppen, Fach­organisa­tionen und Gremien auf natio­naler und inter­nationaler Ebene, darunter in der Inter­national Society of Fall Protection.

  • Christian Jindra

    Projektberater, Projektbetreuer

    ch.jindra@fallprotectionengineering.eu

    Als langjähriger Mit­arbeiter der Berufs­feuer­wehr kennt Christian Jindra viele Aspekte des Themas Absturz­sicher­heit auch aus der Anwender­perspek­tive sehr genau. Für Blau­licht­organisa­tionen ist er daher ein besonders kompe­tenter Ansprech­partner. Er berät unsere Kunden in Ost­öster­reich und sorgt an­schließend mit seinem Team für die pro­fessio­nelle Umsetzung der Projekte. Wieder­kehrende Prü­fungen von Equip­ment und persön­licher Schutz­aus­rüstung gegen Absturz können rasch und unbüro­kratisch beim Kunden durch­geführt werden.

For your own safety.

„Das Verhüten von Unfällen darf nicht als eine Vorschrift des Gesetzes aufgefasst werden, sondern als ein Gebot menschlicher Verpflichtung und wirtschaftlicher Vernunft.“

Werner von Siemens, 1884

Lösungspartner & Lieferanten.

Bewährte Spezialisten mit führendem Know-how.
Sicherheit braucht Perspektive

Weltweit vernetzt.

Aktuelles Wissen aus erster Hand.

Fall Protection Engineering engagiert sich in öster­reich­ischen, euro­päischen und inter­nationalen Fach­gremien und Organi­sationen. Unseren Kunden stehen dadurch neueste Ent­wick­lungen früh­zeitig zur Ver­fügung, inter­nationale Pro­jekte können mit den Fach­partnern in zah­lreichen Ländern optimal be­treut werden.

Sicherheit braucht Perspektive

Fall Protection Engineering wirkt in nationalen und Inter­na­tionalen Ar­beits­gruppen mit. Der stetige Aus­tausch mit Be­hör­den, Un­fall­ver­sicherungen und Ex­perten bietet unseren Kunden ein Netz­werk auf höch­stem Ni­veau und Rechts­sicher­heit bei inter­natio­nalen Unter­nehmungen. Die unten­stehenden Links führen Sie zu Arbeits­schutz­organi­sationen mit dem Schwer­punkt "Absturz­sicher­heit".

Umfassend beraten, nachhaltig betreut.

Unsere Kunden.
Nach oben

fall protection engineering GmbH

Alpenstrasse 99/2
5020 Salzburg, Austria
t: +43 662 262 020
f: +43 662 262 020-5
e: office@fallprotectionengineering.eu
w: www.fallprotectionengineering.eu

 

Geschäftsführung: Mag. Claudia Bonhold-Klein
Firmenbuchnummer: FN359990y
Gerichtsstand: Landesgericht Hallein
UID-Nummer: ATU66327227
Kammerzugehörigkeit: Wirtschaftskammer Salzburg
AGB: Download (PDF)

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Web­analyse­dienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics ver­wendet sog. "Cookies", Text­dateien, die auf Ihrem Com­puter ge­speichert werden und die eine Ana­lyse der Be­nutzung der Web­site durch Sie ermög­lichen. Die durch den Cookie er­zeugten Infor­mationen über Ihre Be­nutzung dieser Web­site (ein­schließ­lich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA über­tragen und dort ge­speichert. Google wird diese Infor­mationen benutzen, um Ihre Nutzung der Web­site aus­zu­werten, um Re­ports über die Web­site­aktivi­täten für die Web­site­betreiber zu­sammen­zu­stellen und um weitere mit der Web­site­nutzung und der Inter­net­nutzung ver­bundene Dienst­leistungen zu er­bringen.

Auch wird Google diese Infor­mationen ge­gebenen­falls an Dritte über­tragen, so­fern dies gesetz­lich vor­geschrieben oder s­oweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google ver­arbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Ver­bindung bringen. Sie können die In­stallation der Cookies durch eine ent­sprechende Ein­stellung Ihrer Browser Soft­ware verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenen­falls nicht sämt­liche Funk­tionen dieser Web­site voll­um­fäng­lich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Web­site er­klären Sie sich mit der Be­arbeitung der über Sie er­hobenen Daten durch Google in der zu­vor be­schrie­benen Art und Weise und zu dem zuvor be­nannten Zweck ein­verstanden.